Hessen Logo Regierungspräsidium Giessen hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Interne Revision

Verwaltungsvorschriften

Die Interne Revision beim Regierungspräsidium Gießen unterstützt die Behördenleitung in ihren komplexen Steuerungs- und Überwachungsfunktionen und ist somit Teil des Risikomanagements der Behörde.


Sie

  • trägt zur Rechtmäßigkeit, Ordnungsmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit der Aufgabenerfüllung und des Einsatzes von personellen und finanziellen Ressourcen bei,
  • dient der Qualitätssicherung,
  • berät und unterstützt die bestehende Dienst- und Fachaufsicht,
  • trägt zur Korruptionsprävention und –bekämpfung bei.



Die Interne Revision nimmt folgende Aufgaben wahr:


1. System- und sonstige Prüfungen

In Prüfungen werden gesamte bzw. eingegrenzte Teile der Verwaltung auf Störprozesse hin analysiert. Die Interne Revision prüft, ob

  • vorgefundene Strukturen und Abläufe zweckmäßig, wirtschaftlich und kundenfreundlich sind,
  • geltende Regelungen, Vorschriften, Gesetze usw. ordnungsgemäß eingehalten werden,
  • Schwachstellen vorhanden sind, die Ansatzpunkte für Manipulationen und Korruption bieten könnten.

2. Prüfung der Internen Kontrollsysteme

Zur Risikominimierung der Abläufe untersucht die Interne Revision das Interne Kontrollsystem (IKS), insbesondere ob

  • das IKS hinreichende aufbau- und ablauforganisatorische Maßnahmen (Funktionstrennung, Abstimmungsregelungen), technische Instrumente (Passwörter, automatisierte DV-Stichproben) und Qualitätskontrollen enthält,
  • die durchgeführten internen Kontrollen angemessen sind und zuverlässig funktionieren,
  • die Regelungen zum IKS hinreichend dokumentiert sind und eine regelmäßige Anpassung erfolgt,
  • die Dienst- und Fachaufsicht ordnungsgemäß und umfassend zur Sicherstellung eines funktionierenden IKS wahrgenommen wird.

3. Beratung

Die Interne Revision berät die Organisationseinheiten, insbesondere bei der Verbesserung interner Kontrollsysteme.


4. Präventionsstelle für Korruption

Die Interne Revision ist neben der/dem Antikorruptionsbeauftragten zuständig für Maßnahmen der Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung. Hierunter fallen insbesondere:

  • die Sensibilisierung der Beschäftigten, 
  • Information zur Korruptionsprävention,
  • Ermittlung korruptionsgefährdeter Bereiche,
  • Schwachstellenanalysen,
  • das Aufzeigen von Maßnahmen.


Sie unterstützt die/den Antikorruptionsbeauftragte/n bei der Wahrnehmung ihrer/seiner Aufgaben.


Die Zuständigkeit der Internen Revision beim Regierungspräsidium Gießen umfasst

  •  alle Abteilungen des Regierungspräsidiums Gießen
  •  die Hessischen Ämter für Versorgung und Soziales
  •  die Hessische Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge
  •  das Hessische Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen


Ansprechpartner

Joachim Plitsch Tel. 0641/303 – 2048        joachim.plitsch@rpgi.hessen.de  
Doris Schneider Tel. 0641/303 – 2042      doris.schneider@rpgi.hessen.de



Foto: ©Freelancer0111/Pixelio.de

© 2014 Regierungspräsidium Gießen. Landgraf - Philipp - Platz 1-7 . 35390 Gießen