Hessen Logo Regierungspräsidium Giessen hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Die Vormerkstelle des Landes Hessen nach dem Soldatenversorgungsgesetz

Soldaten vor Hubschrauber

Die Vormerkstelle des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Gießen ist die nach § 10 Abs. 4 Soldatenversorgungsgesetz zuständige Stelle für die Eingliederung von Zeitsoldaten in das zivile Berufsleben im Bereich des öffentlichen Dienstes.

Den aus der Bundeswehr ausscheidenden Zeitsoldaten soll die Rückkehr bzw. der Übergang in das zivile Berufsleben erleichtert werden. Eingliederungsberechtigt sind die Inhaber eines Eingliederungs- oder eines Zulassungsscheines. Diesen erhalten die Zeitsoldaten auf Antrag bei der Bundeswehr.

Die Vormerkstelle des Landes Hessen unterstützt die eingliederungsberechtigten Zeitsoldaten bei der Suche nach einem ihren Neigungen und Fähigkeiten entsprechenden Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst in Hessen. Zu den wesentlichen Aufgaben der Vormerkstelle gehört deshalb neben der umfassenden Beratung interessierter Soldaten insbesondere die Erfassung der Eingliederungsberechtigten sowie vor allem auch die Erstellung des sog. „Stellenverzeichnisses“.

Hier werden alle Stellen erfasst, die hessenweit seitens der Einstellungsbehörden des Landes, der kommunalen Behörden sowie anderer Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts für diesen Personenkreis vorzubehalten sind.

Dieses „Stellenverzeichnis“ der Vormerkstelle bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Eingliederung der aus der Bundeswehr ausscheidenden Zeitsoldaten in den öffentlichen Dienst in Hessen.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer "Vormerkstelle des Landes Hessen" (PDF, 1.6 MB) .

Foto: Pixelio.de

© 2014 Regierungspräsidium Gießen. Landgraf - Philipp - Platz 1-7 . 35390 Gießen

Kontakt

Downloads Behörden

Downloads Bewerber