Hessen Logo Regierungspräsidium Giessen hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Öffentlicher Gesundheitsdienst

Öffentlicher Gesundheitsdienst in Hessen

ärztliches Personal

Der öffentliche Gesundheitsdienst ist – neben der stationären und ambulanten Versorgung – die „dritte Säule des Gesundheitswesens“. Er hat vorrangig Aufgaben im Bereich der Bevölkerungsmedizin, der Prävention und der Gesundheitsförderung.

Folgende Schwerpunkte sind hervorzuheben:

  • Gesundheitsplanung, Gesundheitsberichterstattung, Epidemiologie
  • gesundheitlicher Umweltschutz, Umwelthygiene
  • Infektionsschutz
  • Sozialmedizin
  • medizinische Katastrophenhilfe
  • Kinder- und jugendärztlicher Dienst
  • Sozialpsychiatrischer Dienst
  • Gesundheitserziehung
  • ärztliche Begutachtung

Die Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes liegen im Rahmen des Föderalismus in der Hand der Bundesländer. Sie ergeben sich in Hessen insbesondere aus dem Hessischen Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst (HGöGD) sowie weiteren Gesetzen auf Europa-, Bundes- und Landesebene.

Die Zuständigkeit für diese Aufgabe liegt in Hessen zentral beim Regierungspräsidium Darmstadt. Sofern Sie von der Internetpräsenz eines anderen Regierungspräsidiums auf diese Seite zugreifen finden Sie auf der rechten Seite den Link zum Regierungspräsidium Darmstadt.

© 2014 Regierungspräsidium Gießen. Landgraf - Philipp - Platz 1-7 . 35390 Gießen

Downloads

Links