Hessen Logo Regierungspräsidium Giessen hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Beihilfe

mehrere Papiermännchen

Beihilfestellen Kassel und Hünfeld beim Regierungspräsidium Kassel

Ab dem 01.07.2006 ist das Regierungspräsidium Kassel, mit Ausnahme der ausgeschlossenen Zuständigkeiten (Hessischer Landtag und Hessischer Rechnungshof) für alle Beihilfeberechtigten des Landes Hessen zuständig.

Senden Sie deshalb Ihre Beihilfeanträge nur noch an die Beihilfestelle Hünfeld beim Regierungspräsidium Kassel, deren Anschrift lautet:

Regierungspräsidium Kassel
Dezernat Beihilfen/Hünfeld
36086 Hünfeld.

Bitte verwenden Sie für Ihre Beihilfeanträge nur noch die in allen Punkten vollständig ausgefüllten Antragsformulare des Regierungspräsidiums Kassel.

Mit dem nebenstehenden Link gelangen Sie direkt auf die Homepage der Beihilfestellen Kassel und Hünfeld beim Regierungspräsidium Kassel und können dort die Formulare herunterladen.

Bedenken Sie bitte auch, dass die Belege nicht mehr zurückgegeben werden. Reichen Sie deshalb bei der Beihilfe nur noch Kopien ein. Die Originale gehen an die Krankenversicherung.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beihilfestellen unter der Telefonnummer 0561 106-1550 zur Verfügung.

Versicherte der Hessischen Beamtenkrankenkasse müssen künftig wieder einen gesonderten Erstattungsantrag (mit Originalbelegen) bei der Hessischen Beamtenkrankenkasse, 64278 Darmstadt, stellen.

 

Bild: © S. Hofschlaeger / www.pixelio.de

© 2014 Regierungspräsidium Gießen. Landgraf - Philipp - Platz 1-7 . 35390 Gießen

Links

Beihilfestelle 

Hier gelangen Sie direkt auf die Homepage der Beihilfestellen Kassel und Hünfeld beim RP Kassel.