Hessen Logo Regierungspräsidium Giessen hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Pharmazie

Mörser und Tabletten

Berufsbild
Apothekerinnen und Apotheker versorgen die Bevölkerung ordnungsgemäß mit Arzneimitteln. Sie dienen damit der Gesundheit des einzelnen Menschen und des gesamten Volkes. Apothekerinnen und Apotheker üben eine pharmazeutische Tätigkeit aus, die insbesondere die Entwicklung, Herstellung, Prüfung oder Abgabe von Arzneimitteln umfasst.

Die Abteilung II des Landesprüfungs- und Untersuchungsamtes im Gesundheitswesen betreut die Studierenden der Pharmazie der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und der Philipps-Universität Marburg in allen Fragen zur Zulassung zum Ersten, Zweiten und Dritten Abschnitt der Pharmazeutischen Prüfung und zur Anrechnung von Studienleistungen.

Das HLPUG ist darüber hinaus bundesweiter Ansprechpartner in Anrechnungsfragen für Studierende, die noch keine Einschreibung oder Zulassung für ein weiteres Pharmaziestudium erlangt haben und nicht in Deutschland geboren sind.

Des Weiteren werden durch das Landesprüfungsamt die zur Ausübung des Apothekerberufes notwendige Approbation als Apothekerin oder als Apotheker sowie eine Erlaubnis zur Ausübung des Apothekerberufes erteilt.

Das Landesprüfungsamt ist ebenfalls Ansprechpartner für die Berufszulassung von Apothekern mit ausländischer Ausbildung.

Weitere dem Landesprüfungsamt obliegende Maßnahmen sind die Anordnung des Ruhens, des Widerrufs und der Rücknahme von erteilten Approbationen und Erlaubnissen.

Rechtsgrundlagen für die Ausbildung, die staatlichen Prüfungen und die Berufsausübung sind
die BApO - http://www.gesetze-im-internet.de/bapo/index.html und 
die AAppO - http://www.gesetze-im-internet.de/aappo/index.html.

Die pharmazeutische Ausbildung nach der AAppO umfasst
- ein Studium der Pharmazie von 4 Jahren an einer Universität,
- eine Famulatur von 8 Wochen,
- eine praktische Ausbildung von 12 Monaten und
- die Pharmazeutische Prüfung, die in 3 Prüfungsabschnitten abzulegen ist.

Die vor dem HLPUG abzulegende Pharmazeutische Prüfung besteht aus
- dem Ersten Abschnitt nach einem Studium der Pharmazie von mindestens 2 Jahren
- dem Zweiten Abschnitt nach Bestehen des Ersten Abschnittes der Pharmazeutischen Prüfung und
  einem Studium der Pharmazie von mindestens 4 Jahren
- dem Dritten Abschnitt nach Bestehen des Zweiten Abschnittes und nach Ableistung der sich anschließenden
  praktischen Ausbildung.

© 2014 Regierungspräsidium Gießen. Landgraf - Philipp - Platz 1-7 . 35390 Gießen